Schellenarmbänder selbstgemacht

Diese Bastelanleitung ist schon etwas betagt und trägt noch meine alte Webadresse auf dem Bild.

Eines der beliebtesten Instrumente der Kinder ist das Schellenband, das man am Arm tragen kann. Meine Bänder sind aus Plastik und vom häufigen Tragen fast kaputt, daher beschloss ich, eigene zu basteln.

Alles, was man braucht, sind dicke Haargummis aus Frottee, dünne Haargummis (sind wesentlich haltbarer als Haushaltsgummis) und große Schellen. Meine fand ich bei Ebay.

Für ein Schellenband fädelt man ein dünnes Haargummi durch die Öse an einer Schelle und zieht eine der beiden entstandenen Schlaufen durch die andere. Ein bisschen festziehen, dann die lange Schlaufe durch das Haargummi hindurch über die Schelle ziehen – fertig. Natürlich müssen mindestens drei Schellen an einem dicken Haargummi auf diese Weise befestigt werden, damit es gut klingt. Die fertigen Bänder lassen sich bequem an den Handgelenken oder Fußknöcheln tragen.

Hier die Anleitung in Bildern:

Schellenarmbaender-Anleitung

ElchmitSchellen 
 
 
Auch mitgebrachte Stofftiere musizieren gerne mit den Schellen 😀

Weitersagen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*